Pferde geben uns die Flügel, die wir nicht haben.

WAS SIE ERWARTET

Jeder Tag auf dem Pferderücken ist ein kleines Leben. Kommen sie zu uns, damit wir dieses unvergessliche Erlebnis mit Ihnen teilen können.

Foto:RossFoto

Wir veranstalten an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von März bis November Tagesritte. (Treffen auf dem Hof 9.00 Uhr, reine Reitzeit ca. 5  bis 6 Stunden).

Von November bis März finden dann generell nur noch Halbtagesritte statt. (Treffen auf dem Hof 10.00 Uhr. Reine Reitzeit 2,5 bis 3 Stunden). Da wir jeweils zum Mittag einkehren, sind wir so gegen 18.00 Uhr zurück, im Winter früher. 

 

Sehr beliebt sind unsere Halbtagesritte unter der Woche. Da treffen wir uns in der Regel um 13.°° Uhr. Ideal um Gleitzeit auszugleichen oder Überstunden abzubauen.

 

Viele Reiterinnen und Reiter, die in Reitställen Unterricht nehmen, haben noch nie ein Pferd geputzt, geschweige denn gesattelt. Bei uns lernen Sie auch das.

 

Und noch ein paar Worte zu unserem Reitstil. Wir reiten freizeitmäßig im Westernstil, gehen viel Schritt, traben auch etwas, machen aber sehr schöne Galoppaden. Auch wenn Sie bisher nicht allzuviel galoppiert sind, Sie werden es genießen, auf ruhigen Pferden über weiche Waldwege dahin zu schweben. Glauben Sie uns, wir blicken nach jedem Galopp in strahlende Gesichter.